Landschaft mit Gewitter - Lutz Bleidorn

Farbe in Hülle und Fülle, und dabei Reichtum in der bewussten Beschränkung auf die Essenz der Dinge. Verflächigung trotz Räumlichkeit, Raumbildung bei gleichzeitiger Raumnegation; die Gleichzeitigkeit von Nah- und Fernsicht, von Innen und Außen. Wir können nicht alles sehen, was wir wissen; und manchmal wissen wir nicht, was wir (alles) sehen.
Dr. Teresa Ende in der Eröffnungsrede zu „Sieben Leben“, Galerie Himmel, Dresden 2019

 Bildwelten Lutz Bleidorn - Malerei

Aktuelles:

Morgenstimmung und Nachtgespenster

Einzelausstellung mit Katalog
Galerie Himmel
Obergraben 8
01097 Dresden

02. Oktober – 20. November 2021

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.